Home

Sehenswürdigkeiten weltweit

Akropolis in Griechenland Willkommen zu einer Übersicht von den TOP Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt!

Die Sphinx, der Eiffelturm, das Taj Mahal.
Der Grand Canyon, die Sahara, der Panamakanal.
New York, Rio, Tokio.

Es gibt Sehenswürdigkeiten, die jeden reizen und solche, die nur Eingeweihte kennen. Auf diesen Seiten findet man sie alle! Weitgereiste Autoren und lokale Experten berichten von ihren Lieblingsplätzen, geben Informationen zu Legenden und Anfahrwegen und wecken Vorfreude auf all die Kulturwunder, die es zu bestaunen gilt.

Denn wir wissen: je mehr man besucht hat, desto mehr gibt es noch zu sehen und gerade diese Leidenschaft verbindet alle Reiselustigen und Besichtigungssüchtigen. Natürlich kann nichts das Erlebnis vor Ort ersetzen, aber unser Ziel ist es, dieses eigene Erleben so authentisch wie möglich weiter zu geben – und nicht bloß Öffnungszeiten und Eintrittspreise zu dokumentieren. So laden wir Sie auf eine Entdeckungsreise rund um den Globus ein, die Sie wahrscheinlich zu realen Trips inspirieren wird…

Schönes Fernweh!

Unsere Statistiken zu www.sehenswertes-weltweit.de

Anzahl der Länder:38
Anzahl der Sehenswürdigkeiten:315
Anzahl der Vorschläge für neue Sehenswürdigkeiten:11736
Anzahl der Blogbeiträge:118

PS: Vorschläge für neue Orte und Ihre eigenen Berichte werden gerne entgegengenommen und von unserer Redaktion vor Veröffentlichung geprüft. Also bitte ein bisschen Geduld…


Neuste Sehenswürdigkeiten

1.) Kathedrale von Porto

Die Hauptkirche der Stadt Porto überblickt, von einem massiven Granitfelsen - dem Hügel „Pena Ventos“ - in der Altstadt aus, die zweitgrößte Metropole Portugals. Von der Grundsteinlegung Anfang des 12. Jahrhunderts an lassen sich der Bau und die Erweiterung des Gotteshauses in drei Phasen unterteilen.
Ursprünglich im romanischen Stil mit einer Doppelturmfassade, Rosettenfenster und einem Langhaus errichtet, weist das Gebäude auch heute noch einen gewissen Festungscharakter auf. Im 14. Jahrhundert wurde ihr ein Kreuzgang im gotischen Stil hinzugefügt und im 17. Und 18. Jahrhundert erfuhr die Kathedrale schließlich umfangreiche Erweiterungen und Erneuerungen. Der gesamte Chor des Bauwerkes wurde im 17. Jahrhundert durch einen Neubau ersetzt. Danach wurde die Fassade erneuert und umgebaut und der Architekt Niccolò ...

Kathedrale von Porto - Weitere Infos...

2.) Cristo Rei in Almada

Cristo Rei in AlmadaDie achtundzwanzig Meter hohe Statue „König Christus“ ist eines der höchsten Denkmäler Portugals und blickt vom Südufer des Flusses Tejo aus über die Brücke „Ponte 25 de Abril“ auf die Hauptstadt Lissabon. Der zweiundachtzig Meter hohe Sockel erhebt sich auf einer Anhöhe von etwa hundertzehn Metern über dem Fluss und kann über einen Aufzug erreicht werden. Von der Plattform am Fuß der eigentlichen Statue aus hat man einen hervorragenden Ausblick über den Tejo, Lissabon und Almada.
Inspiriert wurde das Monument vom brasilianischen „Cristo Redentor“ in Rio de Janeiro. Bei einem Besuch der Stadt im Jahr 1934 beeindruckte diese Statue Manuel Cerejeira, den ...

Cristo Rei in Almada - Weitere Infos...

3.) Torre de Belém in Lissabon

Als eines der Wahrzeichen der Stadt Lissabon und seit 1983 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes steht der Turm von Belém heute an der Mündung des Flusses Tejo und seine oberste, freiliegende Etage dient in fünfunddreißig Metern Höhe als Aussichtsplattform. Das Bauwerk im reichverzierten, manuelinischen Stil hat, als eines der wenigen Beispiele für diese architektonische Stilrichtung, das Erdbeben von Lissabon von 1755 überstanden und gilt seit jeher als Schutzsymbol der Seefahrer - symbolisiert durch die sogenannte „Statue Unserer Lieben Frau der sicheren Heimkehr“, die aufs Meer hinaus blickt.
Erbaut wurde der Festungsturm zwischen 1515 und 1521 im Auftrag des damalige Königs Manuel I. auf einer Felseninsel inmitten der Flussmündung. Er war Teil einer Verteidigungsanlage für das Flussdelta aus drei vergleichbaren ...

Torre de Belém in Lissabon - Weitere Infos...

Seite bookmarken: